Etwas ganz Besonderes: Klangdom von Michael Zinnen mit Klanganwendungen durch Klangliegen und Monochords